Does the foaling period influence the performance of trotters?


Ocsag, I.; Szollosi, I.

35th Annual Meeting of the EAAP, The Hague, Netherlands, 6-9 August 1984 Vol 2 Summaries Study Commissions Cattle, sheep and goats, pigs, horses (Paper H1.7): 2

1984


An analysis of data on 838 trotters indicated that foals born early in the year have an advantage in trotting performance only as 2-yr-olds over animals born later in the year. For trotters which had a time better than 1 min 24 s for an unspecified distance, the percentages born in Jan., Feb., Mar., Apr. and May were 9.6, 14.1, 9.9, 16.9 and 16.9 resp.

35th
Annual
Meeting
of
the
EAAP
35i8rne
Reunion
de
la
FEZ
35.
Jahrestagung
der
EVT
6-9
August-Aoüt-August
1984
The
Hague-La
Haye-Den
Hera
The
Netherlands-Les
Pays
Bas-Die
Niederlande
t4
ez
1984
Sp
e,
H
1.7
Ob
die
Jahreszeit
des
Abfohlens
die
Leistungen
der
Traber
beeinflusst?
Kommission
für
Pferdeproduktion
/H/
Sitzung
1
Zuchtpläne
und
Zuchtwertschätzung
I.
öcsag
I.
Sz6116si:
Forschungzentrum
für
Tierzucht,
2053
Herceghalom
Gödöll6
Ungarn
Die
Auktoren
haben
den
Einfluss
der
Abfehlsaison
auf
lie
Rennleistungen
an
838
Traberrennpferden
von
11
Jahrgängen
untersucht.
Sie
haben
gefunden,
dass
die
alte
Regel,
die
einseitig
den
Vorteil
der
frühen
Fohlen
betont,
nur
teilweise
und
recht
beschrenkt
standhält.
Im
Januar
und
im
Februar
geborene
Hengstfohlen
sind
blos
als
Zweijährige
im
Vorteil,
jedoch
die
im
April,und
im
Mai
geborenen
überflügeln
sogar
diese
mit
frühzeitigen
Erfolgen,
Sowohl
für
die
untersuchten
sämmtlichen
wie
auch
für
die
Stuten
ist
im
Allgemeinen
kennzeichnend,
dass
die
März—April
geborenen
die
besten
Leistungen
vorzeigen.
Die
Rennleistungen
der
spätgeborenen
Stutenfohlen
sind
dagegen
recht
schwach.
Die
Geburtszeit
sämmtlicher
Fohlen
mit
besseren
Rennleistungen,
als
1:24
sec.
wurde
unterzucht.
Im
Prozent
der
monatlich
geborenen
Fohlen
ist
die
Verteilung
die
folgende:
Monat
1.
2.
3.
4.
5.
Prozentsatz
9.6
14.1
9.9
16.9
16.9
Schliesslich
wollten
wir
auch
noch
die
Verteilung
der
Jährlichen
besten
11
Fohlen
nach
Geburtszeit
kennen.
Monat
1.
2.
3.
4.
5.
Prozentsatz
1.2
1.0
2.4
4.2
Wir
folgerten
deshalb,
dass
es
schade
wäre
spätere
/Mai-Juni/
Befruchtun—
gen
zu
vernachlässigen,
da
dieselben
nicht
nur
das
Befruchtungsprozent
/und
damit
auch
die
Rentabilität/
bessern,
sondern
auch
die
Zahl
der
Rennpferde
mit
guten
Leistungen
vermehren.
35th
Annual
Meeting
of
the
EAAP
35iöme
Reunion
de
la
FEZ
35.
Jahrestagung
der
EVT
6-9
August-Aoüt-August
1984
The
Hague-La
Haye-Den
Haag
The
Netherlands-Les
Pays
Bas-Die
Niederlande
H
1.7
i0
8
Does
the
foaling
period
influence
the
performance
of
trotters?
Dommission
on
Horse
Production
/H/
Session
1
Breeding
plans
and
estimation
of
breeding
values
I.
Öcsag
I.
Sz61145si:
Research
Center
for
Animal
Breeding
and
Nutrition
2053
Herceghalom
Gödöll6
Hungary
The
authors
have
investigated
the
influence
ef
the
foaling
period
on
the
performance
of
838
trotters
of
11
age—groups.
They
have
found
that
the
old
rule,
according
to
which
early
foaling
means
an
advantage,
holds
good
in
a
very
limited
degree.
Early
foaling
in
January
and
February
is
advantageous
in
the
case
of
colts
only
as
two—year—olds,
and
even
the
colts
borne
in
April
and
May
have
better
race
performances.
All
the
tested
colts
as
well
as
the
fillies
shevad
the
best
performances
when
borne
in
March—April.
The
performances
of
the
fillies
borne
in
a
late
period
ware
unsatisfactory.
The
foaling
period
of all
the
individuals
having
performances
better
than
1:24
sec.
have
been
investigated.
The
following
percentual
frequency
has
been
feund;
month
1.
2.
3.
4..
7..
9.6
14.1
9.9
16.9
16.9
Also
the
frequency
of
the
annual
best
individual
that
is
of
the
best
11
foals
has
been
stated:
month
1.
2.
3.
4.
5,
1.2
1.0
2.4
4.2
As
a
result
late
breeding
/in
May
and
in
Junefshould
not
be
meglected.
These
breedings
not
enly
increase
the
gestation
percent
/and
that
way
the
rentability/,,but
they
also
add
to
the
numbers
of
race
horses
with
good
performances.